Zahnästhetik / perfekter Zahnersatz

Festsitzenden Zahnersatz fertigen wir ausschließlich aus einer völlig metallfreien, ästhetisch anspruchsvollen Keramik. Abnehmbarer Zahnersatz wird aus Keramik und emissionsarmen Kunststoffen gefertigt. Dadurch erreichen wir ein sehr natürliches Aussehen, große Stabilität und ein Maximum an biologischer Verträglichkeit. Unser praxiseigenes zahntechnisches Meisterlabor fertigt brillanten keramischen Zahnersatz, z.B. Kronen oder Verblendschalen (Veneers). Mit dem Cerec-Verfahren können wir keramischen Einzelzahnersatz in nur einer Behandlungssitzung – ohne Abdruck – herstellen und Ihnen sofort eingliedern.

Anamnese

Zahnersatzplanung

Zahnersatzarbeit

Kieferbewegungsvermessung

Zahnersatz Zwischenprobe

Eingewöhnungsphase

Zementierung

Anamnese

Wir besprechen Ihre Krankenvorgeschichte (Anamnese) und erheben den klinischen Befund, d.h. wir untersuchen Ihre Zähne, das Zahnfleisch und den Kiefer. Röntgenbilder liefern uns wichtige Informationen für die Zahnersatzplanung. Wenn Planungsmodelle erstellt werden müssen, werden Kieferabdrücke genommen.

Zahnersatzplanung

Nach Abschluss der Vorbehandlungen planen wir den Zahnersatz nach Ihren individuellen Besonderheiten und Wünschen. Sämtliche Materialien die verarbeitet werden prüfen wir auf Verträglichkeit.

Zahnersatzarbeit

Wenn Sie herd- und störfeldfrei sind, der Biss stimmt und eventuelle Implantate eingeheilt sind, kann mit der Zahnersatzarbeit begonnen werden. Die Zähne werden nach einer schonenden Betäubung zunächst bearbeitet (Präparation), Abdrücke werden genommen, Checkbisse und Gesichtsbogen geben uns Standarddaten Ihres Kausystems.

Kieferbewegungsvermessung

Bei größeren Zahnersatzarbeiten vermessen wir elektronisch die Kieferbewegungen (Zebris). Dabei registriert unser CMD-Spezialist bei Bedarf manuell die Bisslage. Erst dann können unsere Zahntechniker den Zahnersatz nach Ihrem perfekten Biss herstellen – und damit Probleme im Bewegungsapparat und Rückenschmerzen vermeiden helfen.

Zahnersatz Zwischenprobe

Optional machen wir kurz vor der endgültigen Fertigstellung eine Zwischeneinprobe Ihres Zahnersatzes um ästhetische Merkmale wie Form, Farbe und individuelle Charakteristika sowie die Funktion und den Biss zu überprüfen. Es handelt sich um ein Feintuning der Prothetik, bei dem auch der Zahntechnikermeister anwesend ist.

Eingewöhnungsphase

Der fertiggestellte Zahnersatz wird bei uns zum Probetragen mit getesteten Übergangsklebern eingesetzt, damit sich Ihr Kausystem leichter eingewöhnen kann und Fremdkörpergefühle vermieden werden. Kleine Veränderungen können so auch noch nachträglich vorgenommen werden (Remontage).

Zementierung

Der fertige Zahnersatz wird abschließend mit einem endgültigen und getesteten Kleber (Zahnzement) eingesetzt. Sie werden inzwischen festgestellt haben, dass der Tragekomfort durch die exakte Passung und die hervorragende Bioverträglichkeit als sehr angenehm empfunden wird. Der neue Zahnersatz fühlt sich sehr gut an und ist von den eigenen Zähnen kaum mehr zu unterscheiden.