Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Mein Team und ich arbeiten nach einer ganzheitlich-biologischen Methode, weil jeder Zahn mit dem gesamten Körper vernetzt ist und damit unmittelbar unseren Gesundheitszustand beeinflusst.

Dabei verknüpfen wir die Methoden der Schulmediziner mit denen der Heilpraktiker: Ganzheitlichkeit, hochtechnisierte Zahnmedizin und traditionelle Naturheilverfahren („biologisch“) ergeben gemeinsam die optimale Synthese für einen nachhaltigen Behandlungserfolg.

Die Ursache für viele Erkrankungen des Körpers geht auf die Zähne und den Kiefer zurück. Regenerationsprozesse werden durch kranke oder falsch behandelte Zähne vielfach behindert – wir sprechen dabei vom „Heilhindernis Zahn“. Gerade wurzeltote oder wurzelgefüllte Zähne verursachen oftmals ein sogenanntes „Herdgeschehen“. Handelt es sich um Materialunverträglichkeiten, sprechen wir von einem „Störfeld“: Selbst, wenn das Gebiss oberflächlich betrachtet in Ordnung zu sein scheint, sind häufig „Fremdkörperreaktionen“ auf schulmedizinisch behandelte Zähne messbar.

Die damit verbundenen Probleme erfassen wir in unserer „ganzheitlich-biologischen Diagnose“.

Ganzheitliche Diagnose

Was genau erwartet Sie? Typische Behandlungsabläufe im Überblick:

Amalgamsanierung

Neben zunehmenden Umweltbelastungen wird das Immunsystem durch verwendete Metalle in der Zahnbehandlung – besonders Amalgam – oftmals zusätzlich gestresst.

Bissrekonstruktion

Die Folgen eines falschen Bisses sind vielfältig: Von Rücken- über Muskelbeschwerden bis hin zu Kopfschmerzen und allgemeinen körperlichen Missempfindungen.

Herd-Störfeldtherapie

Im Zahngebiet ist der klassische „Herd“ ein wurzelgefüllter Zahn. Er kann eine schädliche Fernwirkung auf Organe und mit ihm vernetzte Körperstrukturen haben.

Implantologie

Wir setzen ausschließlich Keramikimplantate ein: Sie bestehen unserer Erfahrung nach aus dem bioverträglichsten Material. Korrosionen und Fremdkörperreaktionen werden vermieden.

Zahnersatz / Ästhetik

Perfekter Zahnersatz ist nicht nur schadstofffrei und bio-verträglich sondern auch ästhetisch ansprechend: Keramik und emissionsarme Kunststoffe sorgen für ein erstklassiges Ergebnis.