Der richtige Biss

Ein falscher Biss hat Folgen: Da Kiefer- und Bewegungsapparat aufs engste miteinander verbunden sind, können diese Folgen von Rücken- und Muskelbeschwerden bis zu Kopf- oder allgemeinen Körperbeschwerden reichen. Bei umfangreichen Zahnsanierungen ist deshalb eine genaue Bissvermessung unerlässlich. Nur sie führt zu einer optimalen Biss-Justierung und zur Gesundheit des gesamten Bewegungsapparates.

Anamnese

Chiropraxis und Osteopathie

Biss-Analyse

Bisskorrektur

Entgiftung und Zahnersatz

Anamnese

Wir sprechen über Ihre Krankenvorgeschichte: Hatten Sie Unfälle mit Beteiligung des Kiefers, der Zähne oder des Bewegungsapparates? Knirschen Sie mit den Zähnen? Haben Sie Kopf-, Knie- oder Rückenschmerzen? Hatten Sie Bandscheibenprobleme (CMD-Fragebogen)?

Chiropraxis und Osteopathie

Unser Chiropraktiker/Osteopath behandelt, wenn erforderlich, Ihren Rücken und Bewegungsapparat und forscht nach den Ursachen Ihrer Beschwerden. Durch die Autonome Regulationstestung (ART) testen wir, welche energetischen Blockaden einem falschen Biss zugrunde liegen.

Biss-Analyse

Nach Entspannung der Kaumuskulatur mittels eines besonderen manuellen Verfahrens (Deprogrammierung), macht unser CMD-Spezialist ein Screening der bestehenden Situation bzw. eine Bissanalyse. Alle Strukturen des Kausystems werden untersucht. Hier zeigt sich, welche therapeutischen Maßnahmen ergriffen werden, z.B. die Herstellung von Kiefermodellen zur Weiterbehandlung.

Bisskorrektur

Ist eine Bisskorrektur notwendig, wird zunächst eine Aufbiss- oder Funktionsschiene hergestellt, die möglichst häufig getragen werden sollte. Die Schiene nimmt den richtigen Biss vorweg, der durch die Herstellung von Zahnersatz dauerhaft rekonstruiert werden soll. Wird die Schiene regelmäßig getragen, verschwinden Kopf- und Rückenschmerzen häufig. Die zusätzlich energetisch ausgetestete Schiene mittels ART sorgt für die Entspannung des vegetativen Nervensystems und unterstützt sehr effektiv die natürlichen Entgiftungsvorgänge im Kopf- und Halsbereich.

Entgiftung und Zahnersatz

Je nach Umfang der Korrekturmaßnahmen werden in bestimmten Zeitabständen Kontroll- und Einschleiftermine sowie ART-Testungen vereinbart. Erst wenn der Biss stimmt, wird der endgültige Zahnersatz gefertigt. Erstellen wir Zwischenlösungen (Langzeitprovisorien), laufen parallel oft andere Behandlungen z.B. die Schwermetall- und Toxinausleitung, Vitalstoffsubstitution, Parodontitisbehandlung, Herd- Störfeldtherapie etc.